Zum Inhalt springen
Sprache
Land/Region

    EW Number 969

    anhand von oliverschibli.com

    Regulärer Preis$11,538.00 Sale-Preis
    Emotion Work Nummer 969
    • Marmor, Champagnerkreide, Acryl auf italienischer Baumwollleinwand
    • Maße 170 x 150 cm
    • Unikat
    • 2023
    • auf Keilrahmen
    • Jedes Stück wird mit einem Verisart web3 Blockchain-Echtheitszertifikat geliefert
    • Versandkosten werden gesondert berechnet

    Schibli's abstrakte Schwarz-Weiß-Kunst ist ein raffinierter und schicker Ausdruck seiner Gefühle. Als ultimative klassische Farbkombination sehen abstrakte Schwarz-Weiß-Gemälde wirklich kraftvoll aus und können ein breites Spektrum an Gefühlen, Absichten und Bedeutungen vermitteln. Die Einfachheit von Schwarz und Weiß täuscht über seine Komplexität hinweg, da Schibli die Schattierungen und Tönungen der gewählten Farben sorgfältig abwägen muss, um ein Werk zu schaffen, das sowohl visuell beeindruckend als auch emotional nachhallt. In seinen abstrakten Schwarz-Weiß-Kunstwerken werden Emotionen oft mit dem Kontrast zwischen den beiden Farben in Verbindung gebracht. Der starke Kontrast zwischen Schwarz und Weiß kann ein Gefühl von Spannung und Drama oder ein Gefühl von Ausgeglichenheit und Harmonie erzeugen.

    Die Verwendung von Schwarz und Weiß ermöglicht es Schibli, sich auf die wesentlichen Elemente der Arbeit zu konzentrieren und so ein Gefühl von Klarheit und Einfachheit zu schaffen, das sowohl kraftvoll als auch elegant ist. Letztendlich ist seine abstrakte Schwarz-Weiß-Kunst ein Beweis für die Kraft des Kontrasts und die Tiefe menschlicher Emotionen. Durch sorgfältige Berücksichtigung von Farbe und Form gelingt es Schibli, ein Werk zu schaffen, das die Seele anspricht und den Geist inspiriert. Es ist eine Erinnerung daran, dass manchmal die einfachsten Dinge die tiefgreifendsten sein können.

    Der abstrakte Expressionismus ist eine künstlerische Bewegung, die in den 1940er und 1950er Jahren in den Vereinigten Staaten entstand. Es zeichnet sich durch einen allgemeinen Mangel an traditioneller Struktur und Darstellung aus und konzentriert sich stattdessen auf rohe Materialien, Spontaneität und die Erforschung der inneren Gefühle des Künstlers. Diese unkonventionelle Kunstbewegung wurde von prominenten Persönlichkeiten wie Jackson Pollock, Willem de Kooning, Mark Rothko und Lee Krasner ins Leben gerufen, die sich jeweils auf ihre eigenen einzigartigen Stile und Techniken stützten, um abstrakte expressionistische Werke zu schaffen.

    Der abstrakte Expressionismus ist eine Kunstform, die größtenteils auf der Idee des Selbstausdrucks basiert und nicht auf dem traditionellen Ansatz, Kunst zu schaffen, die ein Thema oder eine Szene genau darstellt. Es basiert auf der Verwendung von Texturen, Farben und Linien zur Vermittlung von Emotionen und nicht auf dem traditionellen Ansatz, narrative oder symbolische Bedeutungen zu vermitteln. Interessanterweise ist es dadurch schwierig, völlig objektive, wörtliche Interpretationen abstrakter expressionistischer Werke zu erstellen. Vielmehr wird der Betrachter dazu angeregt, seine eigene subjektive, individuelle Interpretation des Werkes zu schaffen.